Mehr als Töne - Musikpädagogik und Gesellschaft

"Kein Problem! Wer singt das Solo?"

"Kein Problem! Wer singt das Solo?"

In dieser Folge kommt Christian Crämer, ein pensionierter Musiklehrer aus Berlin, zu Wort. Von ihm habe ich als Referendarin und frisch gebackene Lehrerin sehr viel über Musikunterricht gelernt. Im Sommer hat er mit Studierenden der UdK sein großes Erfahrungswissen geteilt und ich habe unser Treffen aufgezeichnet...

„Sing along, Berlin!“

In dieser Folge stelle ich Euch „Sing along, Berlin!“ vor. In diesem Projekt wird seit 2016 jährlich in den Sommerferien gemeinsam gesungen, getanzt und gegessen! Das Ziel ist dabei, die Berliner Gesellschaft mitzugestalten: Menschen ganz unterschiedlichen Alters und aus ganz verschiedenen Kiezen kommen für eine intensive Probenwoche zusammen und präsentieren am Ende die Ergebnisse ihrer Arbeit in der Öffentlichkeit. In dieser Folge geht es um die Fragen, welche Erfahrungen die Menschen in diesem Projekt machen, was sie daraus für sich mitnehmen, und, welche der Aspekte dieses Projekts auch in einem schulischen Musikunterricht gelebt werden können!
Ein großes Dankeschön an Dietmar, Marlene, Emmi, Karin, Ursula, Monika, Lena, Ravi und Medhat, deren Stimmen in dieser Folge zu hören sind!

Was haben Musikpädagogik und Gesellschaft miteinander zu tun?

In dieser Pilotfolge stelle ich erste Verbindungen zwischen Musikpädagogik und Gesellschaft her. Die Arbeit von Musiklehrer*innen und anderen musikalischen Leitungspersönlichkeiten hat einen hohen gesellschaftlichen Wert, der jedoch vielerorts nicht wahrgenommen wird. Ich möchte Dich daher einladen, mit mir und anderen über den Sinn und die Werte unserer musikpädagogischen Arbeit nachzudenken. Es geht mir darum, dass wir uns diese Werte bewusst machen.
In dieser Folge präsentiere ich erste Begründungen für diese Perspektive auf die Musikpädagogik und ich mache ein Angebot, wie wir uns gemeinsam über die gesellschaftlichen Werte der Musikpädagogik bewusster werden können.
Weitere Kontributoren in dieser Folge sind Dr. Jonathan Kladder vom Ithaca College (USA) und Prof. Dr. Andreas Lehmann-Wermser von der HMTM Hannover. Vielen Dank für die guten Gespräche!